Пример
Написать
письмо
Automatisierungs- und Montagetechnik Horbal
DeutschRussianEnglish

Automatisierungstechnik | Schraubautomaten | Heißschneidegeräte


Startseite
Produkte
Lieferung der Anlagen für Verzeichnisse aus Deutschland Lieferung der Anlagen für Verzeichnisse aus Deutschland
Spezialangebot
Kontakte
Impressum
Способы оплаты и доставка
Produkte / Schraubautomaten / Schraubautomaten /
Webdesign

TRANS-PNEUMAT® easy line (Artikelnummer: )

TRANS-PNEUMAT® easy line
TRANS-PNEUMAT® easy line
TRANS-PNEUMAT® easy line
video

Trans-Pneumat® easy line
Das Schraubenzuführgerät der neuen Generation
• 4 verschiedene Schraubprogramme
• Überzeugend ergonomische, kraftneutrale Handhabung
• Hohe Verfügbarkeit und funktionelles Design
• Verschraubung mit beeindruckender Leichtigkeit
Vornehmlich in der Serienfertigung der Elektro- und Feinwerktechnik kommen Schraubenzuführgeräte kombiniert mit handgehaltenen Druckluftschraubern zum Einsatz.

Gefordert wird hierbei ein funktionell sicherer und zugleich ergonomischer halbautomatischer Arbeitsplatz. Mit einem bewährten Schraubenzuführgerät und einem neuen Mundstück für fast alle gängigen Druckluftschrauber erfüllt der TRANS-PNEUMAT® easy diese Ansprüche.

Die Idee, Sensorik und Aktorik von Mundstück und Schrauber weg nach außen zu verlegen, führte dazu, dass eine äußerst kleine und leichte Arbeitseinheit gestaltet werden konnte.

Das neue Mundstück bietet weitere Vorteile: Die Klinge fixiert den Schraubenkopf, die Schraube wird automatisch durch die Spannzange gedrückt, das System ist bei Andruck selbststartend. Das Mundstück wird dabei automatisch zurückgezogen.

Die Schraube kann frei zwischen Werkstück und Klinge geführt werden. Auch tiefe, verdeckte und enge Platzverhältnisse werden sicher beherrscht. Der Schraubvorgang erfolgt sanft ohne Gegendruck. Das Mundstück berührt das Werkstück nicht.

Mit diesem System können bei serienmäßigem Mundstück alle Schrauben bis max. 5,0 mm Schaft- und 10 mm Kopfdurchmesser sowie 22 mm Länge verwendet werden. Für abweichende Schrauben werden Sondermundstücke angeboten. Es können drei Schraubprogramme für unterschiedliche Schraubfälle und ein Programm zum Schraubenlösen eingestellt werden.

Vorteile gegenüber Zuführgeräten mit automatischem Vorschub:
• Unterschiedliche Schraubprogramme in einem Gerät.
• Keine Sensorik oder Aktorik am Schrauber oder Mundstück. Dadurch Vorteile bei Handling, Gewicht, Baugröße und Empfindlichkeit.
• Verschiedene Schraubergrößen (auch E-Schrauber oder Einschlaghammer) problemlos adaptierbar.
• Kein manuelles Einschalten des Vorschubs.
• Ergonomie: Bei den bekannten Vorschubschraubern wird der Schrauber verfahren und drückt mit der Klinge die Schraube durch die Spannzange. Hierbei wird die Hand des Werkers nach oben gedrückt. Beim easy wird das Mundstück nach hinten gezogen - die Hand bleibt stehen, der Rückimpuls muß nicht aufgefangen werden.
Bitte überzeugen Sie sich selbst beim Schrauben und Sie werden feststellen:

Programmvorwahl/Betriebsart
Mittels der vier Stellungen des Betriebsarten-Wahlschalters kann der funktionelle Umfang des Gerätes verändert werden ohne daß hierzu das Gerät netzseitig abgeschaltet werden muß.
Manuell
Diese Betriebsart wird in der Praxis fast nicht gebraucht und ist nur für bestimmte Schraubfälle notwendig bei denen die Betriebsarten Semiautomatic oder Automatic nicht möglich sind. Die Schraube wird vor dem Schraubvorgang in der Kugelarretierhülse bzw. Spannzange gehalten und ausgerichtet. In dieser Betriebsart ist die Schraube nicht einzusehen, da diese durch die Kugelarretierhülse verdeckt wird. Hierbei muß die Bedienperson die zu verschraubende Stelle "blind" anvisieren um die Schraube richtig zu positionieren. Zum Verschrauben wird das Mundstück an der Schraubstelle angesetzt, der Schrauber startet und schraubt die Schraube fest.
Semiautomatic
Nachdem eine Schraube zugeführt wurde wird das Mundstück selbsttätig soweit zurückgezogen, daß der Schraubenschaft, je nach Ausführung des Mundstückes, sichtbar ist. Die Klinge steht dabei hinter dem Schraubenkopf. Hierbei ist gewährleistet, daß die Schraube nicht in das Mundstück zurückgeschoben werden kann. Diese Vorgehensweise erleichtert das Positionieren des Mundstückes an der Schraubstelle (Rückhalten der Schraube; auch Überkopfverschrauben möglich).
Automatic
Gleiche Funktion wie bei der Semiautomatic, jedoch wird beim Starten des Schraubers das Mundstück komplett zurückgezogen. In dieser Betriebsart entfällt der axiale Kraftaufwand um die Schraube durch das Mundstück zu drücken, da hierbei die Schraube und die Klinge frei sichtbar sind. Der axiale Druck muß nur noch so hoch sein, damit die Klinge nicht aus dem Kopf der Schraube rutscht. Diese Betriebsart funktioniert jedoch nicht mit Schlitzschrauben. Lediglich der Einschaltdruck des Schraubers muß überwunden werden (easy-Funktion: "Schrauben mit 2 Fingern).
Service/Wartung
In dieser Betriebsart wird das Mundstück ganz zurückgezogen. Mit umschaltbaren (rechts- oder links drehend) Schraubern können eventuelle Fehlverschraubungen gelöst werden. Weiterhin läßt sich ein erforderlicher Klingenwechsel auf die einfachste Weise ausführen. Die im Mundstück befindliche Druckfeder wird gespannt und kann dadurch beim Klingenwechsel nicht stören (Klingenwechsel siehe unten).
Konstruktionsmerkmale:
Das Schraubenzuführgerät TRANS-PNEUMAT® easy ist so konstruiert, daß es nicht auf bestimmte Schraubertypen oder Schrauberfabrikate festgelegt ist. Vielmehr können die meisten handelsüblichen Druckluft- und Elektroschrauber adaptiert werden. Der Sortiertopf des Gerätes ist eine verschleißarme, spanabhebend gefertigte Delrin-Konstruktion. Die Ordnungseinheiten sind aus Stahl, gehärtet und jederzeit reproduzierbar. Unsere gehärteten Vereinzelungen werden, wie auch das Mundstück, genau für die entsprechende Schraube gefertigt und sind dadurch absolut funktionssicher.

Wir bieten - neben Standardausführungen unserer Produkte - selbstverständlich diverse Ausbau- und Erweiterungsmöglichkeiten an.
Optionen:
Ausrüstung mit zusätzlichen Funktionskontrollen zur Kontrollsteuerung. Kontroll-Option: Freigabe von ausschließlich abgeschlossenen i.O. - Schraubvorgängen. (Drehmoment erreicht) Schraub-Option: Überwachung der Anzahl Schrauben je Werkstück.
Flexible Automation:
Neben der Produktion von Schraubenzuführgeräten sind wir vor allem Hersteller von flexiblen Automationsanlagen der Schraub- und Handlingtechnik. Insbesondere fertigen wir Mehrfach-Schraubautomaten und Koordinaten-Schrauber mit Schraubenzuführungen.



Startseite . Produkte . Lieferung von Ausrüstung aus Deutschland . Spezialangebot . Kontakte